Die neue Staffel kommt

Mit diesen Künstlern wird der Kunstautomat in die zweite Staffel geschickt. Die Eröffnungsvernissage findet direkt am Automaten statt → Rathausplatz 1 am 14. April um 11 Uhr. Von da an kann man neue Kunstwerke bis zum 8. Oktober 2018 erwerben. 

Das Projekt

In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Neumarkt e.V. und mit Unterstützung durch die Stadt Neumarkt i.d.OPf. haben die Kunsterzieherinnen und Künstlerinnen Melanie Köhler und Nicola Thumann ein besonders spannendes Kunstprojekt in der Stadt Neumarkt ins Leben gerufen. Ein ausgedienter Zigarettenautomat ist nun Plattform für Kunst im kleinen Format. Für nur fünf Euro kann sich jeder ein Originalkunstwerk in Größe einer Zigarettenschachtel ziehen – ideal für Kunstinteressierte und auch als niveauvolles Mitbringsel! Direkt am Rathaus, unmittelbar neben der Touristinfo findet man den Automaten „Kunst ohne Filter“ – Kunst aus der Region und darüber hinaus. Zehn unterschiedliche Künstler präsentieren ihre Werke im halbjährlichen Wechsel. Neben etablierten Künstlern werden zudem talentierte Schüler des Ostendorfer Gymnasiums und der Mittelschule West in dieses sympathische, schulartenüberspannende Projekt mit eingebunden. Aus Sicht des Tourismusverbandes Neumarkt wird durch den Kunstautomaten auch ein Beitrag zur Belebung der Altstadt geleistet. Am 7. Oktober 2017 war die erste Vernissage am Rathausplatz. Hier stellten alle beteiligten Künstler ihre Werkle vor und befüllten den Automaten erstmals.

DIESES PROJEKT WIRD GETRAGEN VON